Facebook Twitter Google+ Instagram You Tube Pinterest Skype Newsletter Search
Italian Francais Espanol German Portuguese Polski Chinese Russian

WETTBEWERBSAUSSCHREIBUNG DES 13. INTERNATIONALEN PREISES ARTE LAGUNA PRIZE

 
ART. 1 - Zweck
ART. 2 - Techniken
ART. 3 - Preisgericht
ART. 4 - Preise
ART. 5 - Anmeldegebühr
ART. 6 - Teilnahmehinweise
ART. 7 - Auswahl der Kunstwerke
ART. 8 - Haftung
ART. 9 - Zustimmung


ART. 1 - ZWECK
Arte Laguna srl eröffnet, in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein MoCA die 13. Ausgabe des Internationalen Preises Arte Laguna Prize, der die Förderung und Aufwertung der zeitgenössischen Kunst zum Ziel hat.
Der Preis hat die Medaille des Präsidenten der Italienischen Republik erhalten und wird vom Auswärtigen Amt, vom Ministerium für Kultur, von der Region Venetien, von der Stadt Venedig, von der Universität Cà Foscari in Venedig und vom Europäischen Institut für Designt.
Der Wettbewerb sieht die Vergabe von Geldpreisen, die Ausrichtung einer wichtigen kollektiven Ausstellung im Arsenal Venedigs, Ausstellungen in internationalen Kunstgalerien, Firmenkooperationen, Kunstaufenthalte den Eintrag in das Portal artelaguna.world und die Veröffentlichung eines Katalogs vor.
Der Preis ist in zehn Kategorien unterteilt: Malerei, Bildhauerei und Installation, Fotokunst, Videokunst und Kurzfilme, Performance, Virtuelle Kunst, Digitale Grafik, Umweltkunst, Urbane Kunst und Design.

 
ART. 2 - TECHNIKEN
Der Wettbewerb ist allen Künstlern und Designern unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität oder von anderen Qualifizierungen zugänglich. Jeder Künstler kann auch in mehreren Kategorien an dem Wettbewerb teilnehmen indemer/sie ein Portfolio an unveröffentlichten oder veröffentlichten Werken präsentiert. Die Themenwahl ist frei. Anbei die Details für jede einzelne Kategorie:
Malerei
Kunstwerke in stilistischer und technischer Freiheit (Öl, Temperafarben, Acryl, Tusche, Vinyl, Aquarell, Graphit, Bleistift, Collage, diverse Drucktechniken usw.) und auf jeder Trägerart (Leinwand, Papier, Holz, Plastik, Eisen, usw.). Die Maximalmaße sind 175 cm pro Seite.
Bildhauerei und Installation
Kunstwerke, die unter Verwendung von organischen oder anorganischen Materialien ausgeführt wurden. Die Werke können auch die Verwendung von Klängen, Beleuchtung, Videos und elektrischen oder mechanischen Bewegungen einschließen. Die zulässigen Maximalmaße sind wie folgt: Breite 4 m, Tiefe 4 m, Höhe 8 m, ohne Gewichtsbegrenzung. Die Kunstwerke, die einen Aufbau in dunklen Räumen vorsehen müssen an den zur Verfügung stehenden Ausstellungsraum anpassbar sein.
Fotokunst
Fotos auf analogen oder digitalen Trägern, Fotos mit digitalen Bearbeitungen. Die zulässigen Maximalmaße betragen 175 cm pro Seite.
Videokunst und Kurzfilme
Videos, Filme Slow Motion und Time-Lapse und Werke realisiert mit jeglichen Animationstechniken auf analogen oder digitalen Datenträger Kurzfilme im Bereich Kino, Werbung und Computergrafik. Maximale Dauer von 15 Minuten. Zur Teilnahme muss das Video online hochgeladen werden und darf 500 MB nicht überschreiten.
Performance
Performance mit einem oder mehreren Künstlern, die mit beliebigen Techniken und Ausdrucksformen - und unter Verwendung jeder beliebigen Trägerart, die vom Künstler bereit gestellt wurde - realisiert werden. Die Finalisten werden am Abend der Ausstellungseröffnung live auftreten. Jede Performance darf höchstens 10 Minuten dauern.
Virtuelle Kunst
Werke, die völlig mit dem Computer oder mit digitalen Anwendungen bzw. Geräten geschaffen wurden: Videos, Installationen und Performances, bei denen die Verwendung von digitalen Medien ausschlaggebend für die kreative Entwicklung und für den Inhalt ist; Netzkunst, Software, interaktive Geräte, Videospiele, Projekte im Bereich Erweiterte Realität, Rapid Prototyping usw. Die Kunstwerke, die eine Installation vorsehen, müssen an den zur Verfügung stehenden Ausstellungsraum anpassbar sein.
Digitale Grafik
Bilder und Werke, die anhand von Computer, Tablet, Smartphone, Apps manipuliert oder generiert werden und bei denen der technologische Eingriff vorherrschend ist. Diese umfasst auch Werke digitaler Malerei, GIF und Fotografien bei denen der Bearbeitungseingriff vorherrscht. Die Finalistenwerke werden auf Bildschirmen inszeniert werden oder auf zweidimensionalen Trägermaterialien gedruckt werden welche die Maximalmaße von 175 cm pro Seite nicht überschreiten.
Umweltkunst
Werke und Projekte im Bereich Land Art und Umweltkunst, in denen der künstlerische Eingriff mit der Natur - in welcher sich das Projekt einbettet - interagiert. Was die Auswahl der Landschaft bzw. des Ortes angeht sind den Künstlern keine Grenzen gesetzt. Die präsentierten Werke oder Projekte sollen mit der die Natur und ihren Charakteristiken - und im Allgemeinen mit dem Umweltbereich und der Landschaft in den sie eingebettet sind - verknüpft sein. Die Ausstellung der Finalistenwerke erfolgt anhand von erklärenden Tafeln. Urbane Kunst.
Kunstwerke und Projekte im Bereich Urbane Kunst, Neuqualifizierung, Street Art und Graffiti, wo der künstlerische Eingriff mit dem urbanen Gewebe interagiert für den dieser gedacht ist und sieht die Verwendung jeglicher Technik vor (Spraydosen, künstlerische Sticker, Schablonenkunst, Videoprojektionen, Installationen etc. ). Es gibt keine Begrenzung bei der Wahl der Durchführungsorte. Die Ausstellung der Finalistenwerke erfolgt anhand von erklärenden Tafeln.
Urbane Kunst
Kunstwerke und Projekte im Bereich Urbane Kunst, Neuqualifizierung, Street Art, undm Graffiti und Stencil Art, wo der künstlerische Eingriff mit dem urbanen Gewebe und dem öffentlichem Raum interagiert für den die dieser gedacht ist und sieht die Verwendung jeglicher Technik vor (Spraydosen, künstlerische Sticker, Schablonenkunst, Videoprojektionen, Installationen etc. ). Es gibt keine Begrenzung bei der Wahl der Durchführungsorte. Die Ausstellung der Finalistenwerke erfolgt anhand von erklärenden Tafeln.
Design – kreiert mit der Unterstützung von Antrax
Mobiliar oder Einrichtungsgegenstände, die die Wohnerfahrung bereichern in welcher die visuelle Komponente vorrangig ist. Dies inkludiert auch Endverarbeitungen und den Outdoorbereich, es werden keine Elektrogeräte oder elektronischen Bestandteile akzeptiert. Die Design-FinalistInnen müssen einen Prototyp in Realgröße oder maßstabsgerecht in verkleinerter Form präsentieren basierend auf den ausstellenden Entscheidungen der Organisation.

 
ART. 3 - PREISGERICHT
Die Auswahl der Kunstwerke wird von einer 13-köpfigen internationalen Jury durchgeführt, die auf die Preiskategorien aufgeteilt wird.

KURATOR UND JURYVORSITZENDER
Igor Zanti (Italien, Kurator und Kunstkritiker)

JURY
Maxa Zoller (Deutschland, Künstlerische Leiterin des Internationalen Filmfestivals Dortmund | Köln)
Eva González-Sancho (Spanien, Co-Kuratorin der ersten Biennale in Oslo)
Vasili Tsereteli (Russland, Direktor des Moscow Museum of Modern Art)
Flavio Arensi (Italien, Direktor der Museen von Legnano, Mailand)
Alessandra Tiddia (Italien, Chefkurator beim Mart in Trento und Rovereto)
Richard Noyce (Großbritannien, Schriftsteller, Dozent und Kunstkritiker)
Simone Pallotta (Italien, Kurator der Urbanen Kunst und Kunst im Öffentlichen Raum)
Enrico Stefanelli (Italien, Künstlerischer Leiter des Photolux Festivals, Lucca)
Filippo Andreatta (Italien, Theaterregisseur und Co-Kurator der Centrale Fies)
Alfonso Femia (Italien, Architekt)
Danilo Premoli (Italien, Architekt und Designer)
Mattias Givell (Schweden, Co-Direktor der Wanås Konst, Vännäs)

 
ART. 4 - PREISE
Der Preis unterteilt sich in:

INSTITUTIONELLE PREISE*
€ 7.000,00 Malerei
€ 7.000,00 Bildhauerei und Installation | Virtuelle Kunst
€ 7.000,00 Fotokunst | Digitale Grafik
€ 7.000,00 Videokunst und Kurzfilme | Performance
€ 7.000,00 Umweltkunst | Urbane Kunst
€ 7.000,00 Design

* Von allen Geldpreisen wird laut Gesetz eine Quellenbesteuerung von 25% in Form von Steuern abgezogen. Im Falle eines Punktegleichstandes, behält sich die Jury das Recht vor den Preis zwischen mehreren KünstlerInnen aufzuteilen.

ARTIST IN GALLERY PREIS
Individuelle Ausstellungen in internationalen Kunstgalerien inklusive: Ausstellungseinrichtung, von 500 €* und gewidmeter digitaler Katalog.

Die Partnergalerien wählen jeweils einen Künstler bzw. eine Künstlerin unter all denjenigen aus, die die erste Auswahlphase der internationalen Jury bestehen (siehe Artikel 7).

Galerie Isabelle Lesmeister, Regensburg Deutschland
Várfok Galéria, Budapest Ungarn
Anise Gallery, London Großbritannien
Jonathan Ferrara Gallery, New Orleans Vereinigte Staaten von Amerika


PREIS NACHHALTIGKEIT UND KUNST
Kreative Projekte zugunsten der Nachhaltigkeit und des Drei-R-Konzepts.
Die Teilnahme setzt das Ausfüllen eines Formulars mit einem gewidmeten Projekt voraus. Die Anmeldung ist für alle diejenigen gratis, die sich in einer der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) anmelden; das Formular wird per Mail zugesandt.
Die Teilnahme kostet 65€ + 22% Mehrwertsteuer (79,30€) für diejenigen, die sich nur zum Preis Nachhaltigkeit und Kunst anmelden möchten (Link zum Formular siehe Artikel 6).

KWN (Kunst Wiederverwertung Nachhaltigkeit) des Kunststoffs
Preis in Höhe von 3.000 Euro für das Siegerwerk oder -projekt.
Präsentation von Werken, Produkten oder Kunstprojekten, die Plastik und Verpackungen mit Plastikanteil im Sinn des Drei-R-Konzepts aufwerten (Wiederverwendung, Recycling, Verringerung) – inkludiert die Kategorien Design, Fotografie, Videokunst, Performance, etc.
Der Preis wird umgesetzt mit der Unterstützung von Corepla (Nationales Konsortium zur Sammlung, zum Recycling und zur Wiederverwertung von Kunststoffverpackungen) und in Zusammenarbeit mit Ca‘ Foscari Sostenibile.


ARTIST IN RESIDENCE PREISE
Kunstaufenthaltsprogramm in Italien und im Ausland mit dem Ziel den Künstlern Raum und Zeit zur Verfügung zu stellen um eine neue Kultur kennen zu lernen, neue Werke zu kreieren und an neuen Tätigkeiten in einem multikulturellen Umfeld teil zu nehmen.
Die Teilnahme ist für alle diejenigen gratis, die sich in einer der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) anmelden. Jede/r Künstler/in kann auch an allen Kunstaufenthalten teilnehmen indem er/sie, wo verlangt, das gewidmete Formular ausfüllt.

Open Dream, Treviso Italien
Kunstaufenthalt von 1 Monat + abschließendes open studio
Inkludiert sind Unterkunft, Arbeitsplatz bei der ehemaligen Keramikfabrik Pagnossi, logistische Unterstützung vor Ort, Arbeitsstipendium zur Unterstützung der Produktionskosten (der Betrag des Stipendiums wird auf dem Projekt basierend definiert). Es wird um die Einsendung eines Projektes gebeten, das die Wiederverwendung und die Aufwertung der Keramiken, die in den ehemaligen Räumlichkeiten der Fabrik Pagnossin verblieben sind, vorsieht. Der Künstler wird die originalen Matrizen und die Gussformen der Keramiken verwenden können, neben allen anderen Materialien, die der ehemaligen Produktion der Fabrik gehörten und die nun in den Räumlichkeiten von Open Dream gelagert werden. Das kreierte Werk verbleibt im Besitz von Open Dream. Zur Teilnahme ist es notwendig das Formular auszufüllen, das per Mail nach der Anmeldung in einer der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) zugeschickt wird.

Lanificio Paoletti, Follina (Treviso) Italien
Kunstaufenthalt von 1 Monat + abschließendes open studio
Inkludiert sind Unterkunft, Unterstützung, Arbeitsplatz bei der Lanificio Paoletti, logistische und technische Unterstützung. Es wird die Einsendung eines Projektes erbeten, das die Verwendung von Wolle in jeder möglichen Form vorsieht. Es können Installationen vorgeschlagen werden oder auch Werke mit Wollstoffapplikationen oder Entwicklungsideen für den Stoff um neue Produkte zu kreieren. Der Künstler bzw. die Künstlerin wird alle Materialien, die in der Firma vorrätig sind, verwenden können (Stoffe, Stoffreste, Webkanten, Filzwolle, Reste der Kettfäden des Trägers, …) und mit der technischen Unterstützung der Belegschaft der Wollfabrik. Eventuelle Materialien, die von denjenigen abweichen, die in der Firma vorrätig sind, müssen vorab vereinbart werden und auf jeden Fall in der Bewerbungsphase spezifiziert werden. Das Werk verbleibt im Besitz des Künstlers bzw. der Künstlerin; in den Archiven der Firma verbleibt eine Fotografie des realisierten Werkes.
Zur Teilnahme ist es notwendig das Formular auszufüllen, das per Mail nach der Anmeldung in einer der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) zugeschickt wird.

GLO’ART, Lanaken Belgien
Kunstaufenthalt von 1 bis 12 Wochen + Endausstellung
Der Kunstaufenthalt inkludiert: Reise, Unterkunft, Arbeitsplatz, Materialien, logistische Unterstützung, Stipendium von 250 Euro pro Woche, Endausstellung im GLO’ART centre.
Die während dem Kunstaufenthalt entstandenen Werke verbleiben im Besitz von GLO’ART.
Zur Teilnahme ist es notwendig das Formular auszufüllen, das per Mail nach der Anmeldung in einer der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) zugeschickt wird.

Espronceda, Barcellona Spanien
Kunstaufenthalt von 3 bis 6 Wochen + Endaustellung
Inkludiert: Unterkunft, kuratorischer Beistand, Arbeitsplatz, Unterstützung bei Materialien, Endausstellung oder andere öffentliche Veranstaltung, Einbeziehung in die Aktivitäten, die vom Zentrum organisiert werden.
Zur Teilnahme ist es notwendig das Formular auszufüllen, das per Mail nach der Anmeldung in einer der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) zugeschickt wird.

Basu Foundation for the Arts, Kalkutta Indien
Kunstaufenthalt von 1 Monat + Endausstellung
Inkludiert: Verpflegung, Unterkunft, Atelier, kuratorischer Beistand vor Ort, Einführung in die indische Kunstszene, Unterstützung bei den Materialien.
Eines der entstandenen Werke geht in den Besitz der Basu Foundation for the Arts über.
Zur Teilnahme ist es notwendig das Formular auszufüllen, das per Mail nach der Anmeldung in einer der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) zugeschickt wird.

Farm Cultural Park, Favara (Agrigento) Italien
Kunstaufenthalt von 10 Tagen + Endaustellung
Inkludiert: Unterkunft, Arbeitsplatz, Kuratorische Unterstützung vor Ort, Logistische Unterstützung.
Zur Teilnahme ist es notwendig das Formular auszufüllen, das per Mail nach der Anmeldung in einer der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) zugeschickt wird.

Maradiva Cultural Residency, Flic-en-Flac Mauritius
Kulturaufenthalt von 1 Monat bei maradiva Villas Resort in Zusammenarbeit mit Basu Foundation
Inkludiert: Reise, Unterkunft im Resort Maradiva, logistische Unterstützung, Atelier, Einbeziehung in das kulturelle Panorama des Ortes, Endausstellung
Zur Teilnahme ist es notwendig das Formular auszufüllen, das per Mail nach der Anmeldung in einer der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) zugeschickt wird.

Centrale Fies, Dro (Trient), Italien
Kunstaufenthalt von 2 Wochen, der der Performance Kunst gewidmet ist
Inkludiert: Unterkunft mit Verwendung der Küche, ausgestatteter Probesaal (technische Assistenz nicht inkludiert). Alle diejenigen, die sich in die Kategorie Performance eingeschrieben haben nehmen an der Auswahl teil.

Nuart Festival, Stavanger, Norwegen
Kunstaufenthalt von 1 Woche, der der Urbanen Kunst gewidmet ist
Inkludiert: Unterkunft, Atelier, logistische Unterstützung, Teilnahme am Nuart Festival (5. – 8. September 2019), Arbeitsstipendium von 200 €. Alle diejenigen, die sich in die Kategorie Urbane Kunst eingeschrieben haben nehmen an der Auswahl teil.

BUSINESS FOR ART PREISE
Zusammenarbeiten mit Firmen mit dem Ziel die Kreativität mit der Produktionswelt zu verbinden.
Die Teilnahme sieht das Ausfüllen eines Formulars mit gewidmetem Projekt vor. Die Anmeldung ist für alle diejenigen gratis, die sich in eine der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) einschreiben; das Formular wird per Mail zugeschickt.
Die Teilnahme kostet 65 € + 22% Mehrwertsteuer (79,30 €) für alle diejenigen, die sich nur zu den Business for Art Preisen anmelden möchten (Link zu den Formularen im Artikel 6).

Fraccaro Spumadoro, Treviso, Italien
Geldpreis in der Höhe von 2.000 € für das Gewinnerprojekt.
Die Teilnahme erfordert die Präsentation von grafischen Werken oder Vorschlägen, die auf die Verpackung der Produkte der Firma Fraccaro Spumadoro angewandt werden können, mit dem Ziel einen Verpackungsprototyp mit der Grafik des Gewinners zu kreieren. Der präsentierte Vorschlag kann frei oder spezifisch für eine der Verpackungen, die von der Firma verwendet werden, gedacht sein und muss sich an den Schlüsselkonzepten “Handwerkliche Exzellenz und Eleganz, eine Geschichte der Liebe und Schlichtheit die achtzig Jahre andauert, natürliche Inhaltsstoffe und Sauerteig, Wesentlichkeit“ inspirieren.

Tessitura Luigi Bevilacqua, Venedig, Italien
Die geschichtsträchtige venezianische Firma verleiht dem besten künstlerischen Vorschlag den kostbaren Samtstoff Velluto Soprarizzo Leoni, der mit einem Webstuhl aus dem 18. Jahrhundert kreiert wird und einem Wert von 2.000 € entspricht.
Die Teilnahme verlangt die Präsentation von Projekten, die die Verwendung des Bevilacqua-Samtstoffes vorsehen. Die Themenwahl ist frei, es gibt keine Größenbeschränkungen und der Künstler bzw. die Künstlerin hat die freie Wahl bei den Verwendungsmodalitäten des Stoffes. Der Gewinner bzw. die Gewinnerin erhält eine Stofflieferung in Abstimmung mit der Firma und das Projekt muss innerhalb 1 Jahres ab dem Erhalt der Materialien kreiert werden und verbleibt im Besitz des Künstlers bzw. der Künstlerin.

47 Anno Domini, Treviso, Italien
Geldpreis in Höhe von 2000 € für den künstlerischen Vorschlag des Gewinners bzw. der Gewinnerin.
Die Teilnahme erfordert die Präsentation von standortspezifischen Werken oder Projekten, indoor oder outdoor, die zur Aufwertung der Räumlichkeiten der 47 Anno Domini gedacht sind (siehe Fotos der Räumlichkeiten https://www.47annodomini.it/le-sale). Es gibt weder Größenbeschränkung noch Beschränkungen bezüglich Technik oder Material. Das Thema ist frei wählbar, aber das Projekt muss an dem konzeptuellen Aufbau der Firma inspiriert sein, die die Weinproduktion und die Qualität des Produktes mit den Ideen von Schönheit, Design, Relax assoziiert. Die Firma entscheidet im Nachhinein ob die Produktion des Projekts finanziell getragen wird, aus diesem Grund muss der Künstler bzw. die Künstlerin in der Bewerbungsphase auch die Realisierungskosten angeben.

Maglificio Giordano's, Cappella Maggiore (Treviso), Italien
Geldpreis in Höhe von 2000 € für den künstlerischen Vorschlag des Gewinners bzw. der Gewinnerin.
Die Teilnahme erfordert die Präsentation von künstlerischen Werken oder Projekten, die auch die Kategorien Fotografie, Video Kunst und Performance einschließen, wo die Verbindung mit der Modewelt vorherrscht. Es gibt weder Größenbeschränkung noch Beschränkungen bezüglich Technik oder Material. Das Werk des Gewinners bzw. der Gewinnerin verbleibt im Besitz des Künstlers bzw. der Künstlerin.

PREIS ART PLATFORMS & SUPPORTERS
Zusammenarbeit mit den Stiftungen und Institutionen, deren Hauptauftrag die Förderung der Kunst und die Unterstützung von Künstlern und deren Karriere darstellt.
Die Teilnahme ist gratis für alle diejenigen, die sich in eine der Kategorien des Wettbewerbs Arte Laguna Prize anmelden (siehe Artikel 2).

The Art Spirit Foundation, Connecticut, Vereinigte Staaten von Amerika
Geldpreis in Höhe von 3000 € für das Werk des Gewinners bzw. der Gewinnerin, das mit Pastellfarben realisiert wird.
Die Teilnahme verlangt die Präsentation von Werken der Malerei, in welchen die Verwendung von Pastellfarben vorherrscht, entsprechend der „Mission“ der Art Spirit Foundation. Die Themenwahl ist frei, es gibt keine Größenbeschränkung, das Werk verbleibt im Besitz des Künstlers bzw. der Künstlerin. Um teil zu nehmen ist es notwendig das Formular auszufüllen, das per Mail nach der Anmeldung in einer der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) versandt wird.

Biafarin, Kanada
Biafarin Prestigeaward*
Geldpreis in Höhe von 1500 US$ für 3 ausgewählte KünstlerInnen (500 US$ für jede/n KünstlerIn):
- Geldpreis in Höhe von 500 US$ für eine/n KünstlerIn der Kategorie Malerei
- Geldpreis in Höhe von 500 US$ für eine/n KünstlerIn der Kategorie Bildhauerei und Installation
- Geldpreis in Höhe von 500 US$ für eine/n KünstlerIn der Kategorie Fotografie

Biafarin Promotion Award*
- 10 KünstlerInnen werden in 30+ internationalen Onlinegeschäften präsentiert um deren Werke in der ganzen Welt zu bewerben und zu verkaufen
- 10 KünstlerInnen bekommen für ein Jahr eine dynamische Webseite, die mit den eigenen Daten personalisiert und selbst upgedatet werden kann
- 10 KünstlerInnen bekommen eine öffentliche Profilseite im Portal Biafarin für ein Jahr

* Die KünstlerInnen müssen sich erst bei Biafarin einschreiben um ein Anrecht auf diese Preise zu bekommen.

FESTIVAL-UND AUSSTELLUNGSPREISE
Internationale Zusammenarbeit mit Festivals und Organisationen um ein Netzwerk zu kreieren in welchem sich Künstler, deren Sichtbarkeit und neue Projekte miteinander verknüpfen.

Die Teilnahme ist gratis für alle diejenigen, die sich in eine der Kategorien des Wettbewerbs Arte Laguna Prize anmelden (siehe Artikel 2).

Art Nova 100, Peking China
Ausstellung der 10 Finalisten-Videos während des Events Art Nova 100 im Sommer 2019
Die kollektive Ausstellung wird im Rahmen der Veranstaltungen der Plattform zur Förderung der internationalen Künstler in China durchgeführt.

Festival Art Stays, Ptuj Slowenien
Teilnahme am Festival und Aufenthalt von 7 Tagen
Inkludiert: Verpflegung, Unterkunft, Atelier, logistische Unterstützung und kuratorischer Beistand. Eines der realisierten Werke wird in die Kollektion des Festivals aufgenommen.
Art Stays wählt einen Künstler bzw. eine Künstlerin unter all denjenigen aus, die die erste Auswahlphase der internationalen Jury bestehen (siehe Artikel 7).

TraVellArt di Arte Communications, Venedig Italien
Ausstellung der Werke 1 Künstlers/Künstlerin im Hotel Savoia & Jolanda in Venedig.
Die Ausstellung fügt sich in das Ausstellungsprojekt TraVellArt ein, ein internationaler Ausstellungszyklus organisiert von Arte Communications der dem Thema Reisen gewidmet ist und sich an den Ausstellungsräumlichkeiten des geschichtsträchtigen venezianischen Hotels inspiriert, das Ort des Empfangs der Reisenden ist. Inkludiert: kuratorischer Beistand und Werbung. Arte Commuinications wählt einen Künstler bzw. eine Künstlerin unter all denjenigen aus, die die erste Auswahlphase der internationalen Jury bestehen (siehe Artikel 7).


Photolux Festival, Lucca Italien
Teilnahme am Fotografiefestival (23. – 24. November 2019)
Die Teilnahme erfordert die Präsentation eines fotografischen Projektes, das folgende Themen interpretiert: Eroberungen, Revolutionen, Jenseits der Mauern (das Thema bezieht sich auf die Tatsache, dass das Jahr 2019 der 50. Jahrestag seit der Landung des Menschen auf dem Mond, der 230. Jahrestag seit der Französischen Revolution und der 30. Jahrestag seit dem Fall der Berliner Mauer ist). Inkludiert: Unterkunft, Ausstellung, Aufnahme in den Katalog. Der/Die ausgesuchte Künstler bzw. Künstlerin wird basierend auf dem präsentierten Projekt und seinem/ihrem Curriculum ausgewählt.
Zur Teilnahme ist es erforderlich ein Formular auszufüllen, das per Mail nach der Anmeldung in einer der Kategorien des Arte Laguna Prize (siehe Artikel 2) zugesandt wird.

AUSSTELLUNGEN DER FINALISTEN
Die 120 FinalistInnen, die von der internationalen Jury ausgewählt wurden, werden an der wichtigen kollektiven Endausstellung in Venedig, im nördlichen Arsenal, vom 16. März bis zum 7. April 2019 teil nehmen.
Die Jury, und dessen unanfechtbares Urteil, kann sich aus qualitativen Gründen und Gründen des Ausstellungsaufbaus dazu entscheiden mehr oder weniger FinalistInnen auszuwählen.
Die Ausstellung wird durch einen zweisprachigen Ausstellungskatalog vervollständigt. Alle FinalistInnenwerke – inklusive der Werke, die mit einem Geldpreis ausgezeichnet werden – verbleiben im Besitz der Künstler. Die Werke aller KünstlerInnen, die zum Arte Laguna Prize angemeldet sind werden gratis auf dem Portal artelaguna.world (mit Genehmigung) publiziert.


 
ART. 5 - ANMELDEGEBÜHR
Die Anmeldegebühr ermöglicht es der Jury den eigenen Lebenslauf und ein Portfolio, bestehend aus maximal 4 Werken, zu präsentieren. Die Anmeldegebühr ermöglicht es außerdem, ohne weitere Kosten, an allen ausgeschriebenen Preisen teil zu nehmen indem, wo verlangt, das spezifisch gewidmete Anmeldeformular ausgefüllt wird.
Die Gebühr wird zur teilweisen Kostendeckung der Dienstleistungen von Arte Laguna (Organisierung der Auswahl der Werke von Seiten der Jury, Organisierung der Spezialpreise, Durchführung der FinalistInnenausstellung, Werbung und Pressestelle), der Verwaltungskosten und Sekretariatskosten verwendet und beläuft sich auf:
  • 85 € + 22% Mehrwertsteuer (103,70 €) für die KünstlerInnen Über 25 (geboren im/vor dem Jahr 1992). Die Gebühr ermöglicht es 4 Werke auch in unterschiedlichen Kategorien einzusenden; jedes weitere Werk, nach dem vierten, kostet 20 € + 22% Mehrwertsteuer(24,40 €) pro Werk.
  • 65 € + 22% Mehrwertsteuer (79,30 €) für die KünstlerInnen Unter 25 (geboren im/nach dem Jahr 1993); die KünstlerInnen Unter 25 müssen eine Kopie des Personalausweises bei der Anmeldung anhängen. Die Gebühr erlaubt es 4 Werke auch in unterschiedlichen Kategorien einzusenden; jedes weitere Werk, nach dem vierten, kostet 15 €+22% Mehrwertsteuer (18,30 €) pro Werk.


  •  
    ART. 6 - TEILNAHMEHINWEISE
    Die Künstler können sich: bis zum 27. November 2018  Anmeldefrist verlängert bis zum 19. Dezember 2018 
    unter Verwendung der folgenden Modalitäten einschreiben:

    a) On-line
    Online Anmeldeformular

    Spezialpreise
    Fraccaro Spumadoro, Treviso, Italien
    Tessitura Luigi Bevilacqua, Venedig, Italien
    47 Anno Domini, Treviso, Italien
    Maglificio Giordano's, Cappella Maggiore (Treviso), Italien
    KWN (Kunst Wiederverwertung Nachhaltigkeit) des Kunststoffs

    b) Per Post
    Einsendung in einem verschlossenen Umschlag oder direkte Übergabe an das Sekretariat der Preisveranstalter (ARTE LAGUNA – Via Roma, 29/A - 31021 Mogliano V.to (TV) Italien):
    - das Anmeldeformular finden
    - eine kurze Biographie
    - ein Foto von jedem Kunstwerk (Format min. cm. 15x20 - Format max. cm. 20x30) auf dessen Rückseite: Name, Familienname, Land, Titel, Größe, Technik, Jahr festgehalten sind oder eine DVD mit den Dateien der Werke
    - eine Kopie der Zahlungsbestätigung.
    Die Videos, die auf DVD eingereicht wurden, werden auf einen privaten passwortgeschützten Youtube-Account oder Vimeo geladen um die Auswahl von Seiten der internationalen Jury zu erleichtern.

    Bitte nicht das originale Kunstwerk in der Anmeldephase einsenden.da die erste Auswahl auf fotografischer Basis erfolgt. Die Unterlagen werden nicht zurückerstattet.
    Im Fall der Anmeldung von Material mit obszönen oder diffamatorischem Charakter bzw.
    Material mit anstößigem Charakter für die Besucher, behält sich der Kulturverein MoCA das Recht vor dieses komplett oder teilweise zu entfernen.

    Die Anmeldegebühr kann wie folgt bezahlt werden:

    Online mit Kreditkarte
    PAY PAL > Verbindung wird automatisch am Ende der Anmeldung hergestellt.

    Virtueller POS
    Verbindung wird automatisch am Ende der Anmeldung hergestellt.

    Banküberweisung
    BANCA POPOLARE DELL'EMILIA ROMAGNA - FIL.61800 Mogliano Veneto
    IBAN: IT77A0538761800000002950941 - BIC / BC NR / SWIFT: BPMOIT22XXX -
    ausgestellt auf Arte Laguna Srl mit Verwendungszweck “Iscrizione Premio 18.19, Vorname, Familienname und Telefonnummer des Künstlers”.
    Überweisungsgebühren zu Lasten der Organisatoren sind nicht erlaubt, andernfalls wird die Anmeldung annulliert.

    Banküberweisung
    POSTE ITALIANE - FIL. Mogliano Veneto, Via 4 Novembre 14/C
    IBAN: IT12R0760112000001042943371 - BIC / BC NR / SWIFT: BPPIITRRXXX
    ausgestellt auf Associazione Culturale MoCA mit Verwendungszweck "Iscrizione Premio 18.19, Vorname, Familienname und Telefonnummer des Künstlers".
    Überweisungsgebühren zu Lasten der Organisatoren sind nicht erlaubt, andernfalls wird die Anmeldung annulliert.

    Moneygram
    Lautend auf: Name: Laura - Nachname: Gallon - Land: Italien - Währung in der die Überweisung erhalten wird: Euro.
    Zahlungen mit Überweisungsgebühren zu Lasten der Organisatoren werden als ungültig betrachtet.
    Es ist obligatorisch, die Transaktionsnummer auf dem Anmeldeformular anzugeben.

    Nachdem der Künstler bzw. die Künstlerin die Bewerbung eingereicht hat erhält dieser/diese eine Mail mit den Zugangsdaten zu einem privaten Login-Bereich in welchem dieser/diese die eingegebenen Daten überprüfen, die Kopie der Zahlungsbestätigung der Anmeldegebühr uploaden und die Rechnung downloaden kann


     
    ART. 7 - AUSWAHL DER KUNSTWERKE
    Die Kunstwerke werden von Jurymitgliedern, die der jeweiligen Kategorie angehören, bewertet indem die Charakteristiken der internationalen zeitgenössischen Kunst, der künstlerischen Strömung bzw. qualitative Kriterien, Recherche und technisches Können berücksichtigt werden. Das Preisgericht behält es sich vor das komplette übermittelte Material zu bewerten.
    Die Jury wird in der ersten Auswahlphase 200 oder mehr Künstler auswählen, die zur zweiten Auswahlphase zugelassen werden; in dieser zweiten Auswahlphase werden die FinalistInnen, die ihre Werke in der Kollktivausstellung im Arsenal Nord Venedigs vom 16. März bis zum 7. April 2019 ausstellen werden, ausgewählt. Die GewinnerInnen aller anderen ausgeschriebenen Preise werden von jedem einzelnen Partner entsprechend den Modalitäten jedes einzelnen Preises ausgewählt (siehe Artikel 4).
    Die Ergebnisse der Auswahl werden auf der Seite www.artelagunaprize.com online verkündet.
    Die Bekanntgabe der absoluten Gewinner und aller Preise wird anlässlich der Vernissage der Endausstellung am 16.März 2019 stattfinden. Die Ausrichtung und Organisation der Ausstellung wird von Arte Laguna Srl vom Kulturverein MoCA durchgeführt. Die Transportkosten (Hin- und Rückfahrt) und die eventuelle Versicherung der Kunstwerke sind zu Lasten/obliegen der/dem einzelnen Künstler.
    Die Entscheidungen der Jury sind endgültig und verbindlich.

     
    ART. 8 - HAFTUNG
    Arte Laguna Srl und der Kulturverein MoCA werden für die angekommenen Werke die höchste Sorgfalt gewährleisten, übernehmen aber keine Haftung bei eventuellem Diebstahl, Feuer oder jeglicher Art von Schaden, an Personen oder Werken, die in allen Phasen der Ausstellung auftreten können. Jede eventuelle Versicherungsanfrage muss vom Künstler selbst unterschrieben werden.
    Arte Laguna Srl und der Kulturverein MoCA behalten sich das Recht vor nach eigenem Ermessen Änderungen an den vorliegenden AGB durchzuführen.

     
    ART. 9 - ZUSTIMMUNG
    Die ausgezeichneten Künstler können, ohne jegliche Form von Entschädigung, auf den Preis verzichten. In diesem Fall wird der Preis von der Jury der Gewinnreihenfolge entsprechend neu verliehen. Der Künstler behält die Rechte an den eingereichten Bildern und Kunstwerken, aber überlässt Arte Laguna Srl und dem Kulturverein MoCA, ohne jegliche Vergütung, die Vervielfältigungs-, Ausstellungs-, Veröffentlichungs-, Übersetzungs- und Kommunikationsrechte, in jeder Art und ohne Ausnahme, für die eigenen Kunstwerke und Texte, die an der Ausschreibung teilnehmen. Arte Laguna Srl und der Kunstverein MoCA, unter umfassender Einhaltung des moralischen Rechtes des Autors, werden diese Rechte für alle institutionellen Kommunikationstätigkeiten in Zusammenhang mit dem Wettbewerb ausüben. Jeder Kandidat ermächtigt ausdrücklich Arte Laguna Srl und den Kulturverein MoCA und seine direkten Vertreter zur Verwendung von personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz und der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (GSGVO 2016/697) und zur Aufnahme in von den besagten Personen und von Drittpersonen mit dem selben Zweck verwalteten Datenbanken.



    Veröffentlichung: 3. September 2018

Subscribe our Newsletter
This web site uses cookies to examine the users's web surfing. If you continue surfing or if you close this message, you accept the use of them.